Testbericht zum Philips Senseo HD7825-60

 

Philips Senseo

Der Philips Senseo HD7825-60

Bei der Philips Senseo HD7825-60 handelt es sich um eine Philips Senseo Kaffeemaschine. Die Besonderheit ist, dass die Senseo Maschinen aus dem Hause Philips ausschließlich mit Kaffeepads funktionieren. Die sind runde mit Kaffee gefüllte Pads, die aus Filterpapier hergestellt sind. Das System mit Kaffeepads ist im Gegensatz zu Systemen auf Basis von Kapseln nicht geschlossen, man ist also nicht an nur einen Hersteller von Pads gebunden, sondern kann aus zahlreichen Herstellern und Sorten auswählen.

 

Das Hinreissende Design vom Philips Senseo HD7825-60

Die Grundform der Philips Senseo Maschine ist zylindrisch. Dabei ist das Gehäuse leicht nach vorne gebeugt. Auf der Vorderseite am unteren Ende der Maschine ist eine kreisrunde Abstellfläche für bis zu zwei Tassen montiert. Das Abtropfgitter ist aus Metall und macht einen wertigen Eindruck. Direkt über dieser Fläche befindet sich der doppelte Kaffeeausguss, dieser ist aus Kunststoff mit einer verchromten Oberseite. Er ist zudem in der Höhe verstellbar. Über diesem ist ein kleiner Griff, mit dem man die gesamte Oberseite öffnet. Unter dieser Klappe befindet sich der Padhalter. Quasi im Rücken der Philips Senseo befindet sich der transparente Wassertank. Die Knöpfe zur Bedienung der Maschine befinden sich auf der Vorderseite. Konkreter auf der Vorderseite der fest montierten Tassenfläche. Mittig ist der An- und Ausschalter platziert. Rechts und links daneben befinden sich die Knöpfe für die Wassermenge einer bzw. zweier Tassen. Die gesamte Maschine ist in einem edlen Klavierlackschwarz gehalten. Nur die Oberseite und Teile der Front sind in mattem schwarzem Kunststoff gehalten. Die Philips Senseo macht einen sehr robusten und zugleich solide verarbeiteten Eindruck. Chromierter Ausguss und metallenes Abtropfgitter verleihen einen edlen Eindruck.

 

Klasse Funktion


Die Funktion der Philips Senseo Kaffeemaschine beschränkt sich in erster Linie auf das Zubereiten von Kaffee. Dank der Nutzung von genormten Pads gibt es auch die Möglichkeit durch die Kombination von verschiedenen Pads heiße Schokolade oder Latte Macchiato und Cappuccino zuzubereiten. Dazu muss die Philips Senseo zunächst eingeschaltet werden. Innerhalb weniger Sekunden heizt sich der Thermoblock im Inneren auf. Während dieser Zeit öffnet man die Klappe auf der Oberseite, entnimmt den Padhalter und legt je nach Wunsch ein bis zwei Kaffeepads auf den entsprechenden Padhalter. Dieser wird dann wieder eingesetzt und die Klappe geschlossen. Nachdem die rote LED um den Ein- Ausschalter aufgehört hat, zu blinken, drückt man entweder den Knopf für eine oder für zwei Tassen. Der Brühvorgang startet nun automatisch und endet auch automatisch, sofern man diesen durch erneutes Drücken desselben Knopfes nicht manuell unterbricht. Die Maschine verfügt zudem über eine CALC LED. Wenn diese leuchtet, dann sollte die Maschine entkalkt werden. Dies ist aber nur in langen Intervallen nötig. Nach 30 Minuten, in denen die Philips Senseo nicht genutzt wird, schaltet sich das Gerät außerdem automatisch aus, um Strom zu sparen.

 

Technische Daten vom Philips Senseo HD7825-60

Die Philips Senseo wiegt nur leichte 1,75kg. Die Maße sind 190 x 310 x 340mm für die Länge, Tiefe und Höhe. Die maximale Tassenhöhe kann zwischen 100 und 120mm betragen, je nachdem wie der Ausguss eingestellt ist. Es können zwei Tassen auf das Gitter gestellt werden und zwei Kaffees zubereitet werden und dies unter 60 Sekunden. Ein normaler Kaffee benötigt unter 30 Sekunden. Der Tank fasst maximal 900ml Wasser und die Leistungsaufnahme beträgt bis zu 1450 Watt. Der Druck beim Brühvorgang beträgt 1 bar. Dank Ventil des Padhalters entsteht dennoch Crema.

 

Highlights


Einfachste Handhabung und schmuckes Design sind die Highlights der Maschine. Die Philips Senseo lässt sich sehr einfach bedienen und dank des Systems auf Basis von Kaffeepads kann man aus vielen Sorten Kaffee die passende auswählen. Das Gerät ist ebenfalls leicht zu reinigen, da die Teile spülmaschinenfest sind. Das Design ist ebenfalls ein Highlight, da die Maschine sehr modern und hochwertig aussieht und dadurch jede Küche oder Küchenzeile bereichert, ohne dabei negativ in den Vordergrund zu rücken.

 

Vorteile

Die Vorteile decken sich mit den Highlights. Zusätzlich ist erwähnenswert, dass aufgrund des einfach aufgebauten Systems eine lange Lebensdauer erreicht wird.

 

Nachteile

Wirkliche Nachteile sind bei der Philips Senseo nicht auszumachen. Nur der kleine Wassertank mit maximal 900ml Fassungsvermögen sorgt möglicherweise für ein häufigeres Auffüllen selbigen.

 

Fazit

Mit der Philips Senseo HD7825-60 bekommt man eine grundsolide, Moderne und hochwertige Kaffeemaschine, die einfach zu bedienen ist. Zudem kann man dank des offenen Systems den Kaffee seines liebsten Rösters auswählen, ohne eingeschränkt zu sein.

 

Ein vielfältiges Angebot von Philips jetzt auf amazon.de sichern – Hier klicken